Zentrum für soziale Inklusion Migration und Teilhabe (ZSIMT) Centre for Social Inclusion Migration and Participation
Zentrum für soziale Inklusion Migration und Teilhabe (ZSIMT)Centre for Social Inclusion Migration and Participation

Dr. phil. Prasad Reddy

Gründer und Geschäftsführung

 

Dr. phil. Prasad Reddy (Jhg. 1966) ist Gründer und Geschäftsführer des Zentrums für Soziale Inklusion, Migration und Teilhabe (ZSIMT) in Bonn. Er ist promovierter Erziehungswissenschaftler und verfügt über mehrjährige internationale Berufserfahrung als Experte, Projektleiter, Berater und Referent in den Bereichen Diversity Management im Non-Profit Bereich und gesellschaftliche Teilhabe. Zurzeit absolviert Reddy die zertifizierte zweijährige Fortbildung The Inclusive Leadership Certificate von Anima Leadership (Toronto), bestehend aus folgenden Modulen: Deep Diversity/ Authentic Management /Brave Conversations /Authentic Facilitation. Bisher absolvierte er die zertifizierten Fortbildungen Breaking Down Bias: Championing Equitable and Inclusive Classrooms der Anti-Defamation League (ADL) / New York und „Wie reagiere ich auf rassistische Äußerungen? der Heinrich Böll Stiftung. Davor wurde Reddy nach mehrmonatiger wissenschaftlicher Weiterbildung zertifiziert von der Grundig Akademie nach ISO Standards als Diversity Manager, vom Bildungsministerium Gauteng (Südafrika) als Anti-Bias Trainer und von der Deutschen Gesellschaft für interkulturelle Trainingsqualität dgikt e.V. und IKUD als Interkultureller Trainer/Coach sowie von der tele-akademie der Universität Furtwangen European Net Trainers Assoziation als European Net Trainer. Er ist aktuell tätig als Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Lehrbeauftragter/Dozent an verschiedenen Hochschulen und außerschulischen, karitativen Bildungseinrichtungen wie Caritas, Diakonie und AWO sowie Stiftungen der politischen Bildung, Stadtverwaltungen und städtischen/öffentlich-rechtlichen Körperschaften (u.a. Kultureinrichtungen und Theater). Auch Eigeninitiativen, Aktionsgruppen, NGOs von Diskriminierungsbetroffenen Gruppen im Sinne des AGG, Bürgerbewegungen und Bürgerstiftungen für eine zukunftsfähige und sozial inklusive Politik zählen zu seinen Auftraggebenden. Reddy veröffentlichte zahlreiche Publikationen, führt Forschungsprojekte durch, hält Fachvorträge und gestaltet Konferenzbeiträge. Seit Januar 2019 ist Reddy Mentor für weibliche Nachwuchskräfte zur Vorbereitung auf die außeruniversitäre Laufbahn im Rahmen des Cornelia Harte Mentoring Programms an der Universität zu Köln.

 

Aktuelle Publikationen:

(2022): Prasad Reddy: Anti-Bias and Social Inclusion – Prejudice Awareness for Peace Work.

Hrsg. KURVE Bildungs- und Begegnungsstätte für gewaltfreie Aktion, e.V.  Wustrow. 

(Erscheint bald online)

(2020) Prasad Reddy: „Hier bist du richtig, wie Du bist“ – Theoretische Grundlagen, Handlungsansätze und Übungen zur Umsetzung von Anti-Bias-Bildung für Schule, Jugendarbeit, Soziale Arbeit und Erwachsenenbildung. Mit einem Vorwort von Claudia Roth. Düsseldorf: Herausgeber: Informations- und Dokumentationszentrum für Antirassismusarbeit e.V., 202 Seiten, Drückversion - ISBN 978-3-9821886-1-4.

                              

Kostenlose Onlineversion hier zum Download- https://www.idaev.de/fileadmin/user_upload/pdf/publikationen/Reader/2020_Reddy_Anti-Bias.pdf

 

Mehr hier: www.zsimt.com/wir-über-uns/

 

 

 

Kontakt:
Email: reddy@zsimt.com 

(Empfohlene Erstkontaktmöglichkeit. Jederzeit erreichbar: Antwort i.d.R. innerhalb 24 Stunden)

 

Tel: +49-228-4228292 (Mo-Fr. 09:30-13:30 oder/und nach Vereinbarung)
Mobil: +49-152-21992616 (Mo-Fr. 09:30-13:30 oder/und nach Vereinbarung)
Skype: prasad.reddy66
twitter: @Reddy1966

 

 

Gesamte Liste von über 150 Referenzen hier:

https://www.zsimt.com/referenzen-und-links/

 

 

 

Praxisberichte und Pressemeldungen zu ZSIMT:

https://www.zsimt.com/praxisberichte-und-pressemeldungen/

 

 

 

Weitere Profile im Netz:

www.netzwerk-diversitaet.de/index.php/dive-mitglieder/dr-prasad-reddy

Linked In: www.linkedin.com/in/dr-phil-prasad-reddy-925118b/

XING: www.xing.com/profile/Prasad_Reddy/cv?sc_o=mxb_p


Homepage: www.zsimt.com

 

 

Berufliche Stationen/Kurz Vita:

(Ein detallierter Lebenslauf steht unten  als pdf Dokument zum Download)

  • Gründer und Geschäftsführer des Zentrum für Soziale Inklusion Migration und Teilhabe/ZSIMT Bonn (seit September 2011)
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter: Forschungs- und Entwicklungszentrum (FEZ) des Deutschen Instituts für Erwachsenenbildung e.V./Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen, Bonn. Verantwortungsbereich: Entwicklung und Konzipierung des Arbeitsprogramms Inklusion: Lernen im Quartier (2008-2011)
  • Projektleiter. EU-Projekt, Vom Süden Lernen. INKOTA-netzwerk e.V., Berlin (1999-2002)
  • Koordinator des “International Council for Justice, Peace and Integrity of Creation” (ICJPIC) der “South Asia, Australia and Oceanian Franciscans” (SAAO)(1996-1998)
  • Vertreter/Referent der NGO Franciscans International bei der UN-Habitat II Konferenz in Nairobi, New York und Istanbul (1995-1996)


Expertentätigkeiten (Eine Auswahl):

  • Mentor für weibliche Nachwuchskräfte zur Vorbereitung auf die außeruniversitäre Laufbahn im Rahmen des Cornelia Harte Mentoring Programms. Universität zu Köln. 
  • Antragsprüfer des ENSA Programms von Engagement Global gGmbH.
  • Beratung für die Qualitätsstandards für die Freiwilligendienst Weltwärts des Bundesministerium für wirschaftliche und Entwicklungszusammenarbeit (BMZ).
  • Mitglied der Beratungsgruppe (Consultative Group) zur Vorbereitung der 2. European Congress on Global Education, Lissabon.
  • Berufliche Weiterbildung in Deutschland: Mitwirkung am Expertenworkshop Weiterbildung im Kontext der Zuwanderung, organisiert von einem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) beauftragten Consortium von drei Forschungseinrichtungen: Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB), Forschungsinstitut für betriebliche Bildung (f-bb) und Soziologisches Forschungsinstitut Göttingen (SOFI).
  • Experte für den Themenbereich soziopolitische Dimensionen der Bildung für Nachhaltige Entwicklung: Thematischer Workshop Cultural Freedom: The Missing Dimension in Local Engagement for Sustainable Development (DEEEP/Brüssel, 2012).
  • Jurymitglied des ASA Photo Cup (2012).

Mitgliedschaften:

  • DIVE Network/Diversitätsbewusste Jugendarbeit (Transfer e.V. und IJAB)
  • Europäisches Migrationsnetzwerk (EMN)
  • European Society for Research in Education of Adults (ESREA)
  • Fachstelle für interkulturelle Bildung und Beratung, FiBB e.V.
  • Verband Binationaler Familien und Partnerschaften, e.V.
  • Wissenschaftsladen Bonn, Wila e.V. 

 

Ausgewählte Publikation (2020):

  • (2020) Hier bist Du richtig, wie Du bist! Theoretische Grundlagen-Handlungsansätze-Übungen zur Umsetzung von Anti-Bais bildung für Schulen, Jugend- und Soziale Arbeit sowie Erwachsenenbildung. Informations- und Dokumentationszentrum für Antirassismusarbeit e.V., 198 Seiten, ISBN 978-3-9821886-0-7.

 

Hier zum kostenlosen Download/Free Download Link:

https://www.idaev.de/fileadmin/user_upload/pdf/publikationen/Buch_Ant-Bias_komplett_Endfassung.pdf

 

 

Hier zur Bestellung der gedrückte Version:

https://www.idaev.de/publikationen/veroeffentlichung-zur-anti-bias-bildung

 

 

Detallierter Lebenslauf

Reddy_ZSIMT_CV_Stand Feb 2019
Reddy_Lebenslauf_Feb 2019.pdf
PDF-Dokument [906.9 KB]

Stefanie Wulff, M.A.

Stellvertretende Geschäftsführung
Presse und Öffentlichkeitsarbeit

 

Stefanie Wulff (Jhg. 1971) ist ausgebildete Tageszeitungsredakteurin und hat ein abgeschlossenes Hochschulstudium in den Fächern Deutsche Philologie, Philosophie und Publizistik. Branchenkenntnisse sind nicht nur aus dem Bereich Medien vorhanden, sondern auch aus dem Bereich Corporate Publishing und Öffentlichkeitsarbeit für Non-Profit-Organisationen. Durch langjährige Zusammenarbeit als freie und feste Redakteurin mit renommierten Arbeit- und Auftraggebern, u.a. Aktion Mensch, verfügt Stefanie Wulff über eine breite Erfahrung und zahlreiche Kontakte im Bereich Presse/elektronische Medien mit der Schwerpunktsetzung Inklusion und Nachhaltige Entwicklung.

Kontakt:
Tel:+49-228-4228292
Mobil: + 49-172-8156902
Email: wulff@zsimt.com
Homepage: www.stefanie-wulff.de

 

 

 

Constanze Schwärzer - Dutta, Dipl.-Politologin
 

Constanze Schwärzer - Dutta(Conni) (Jhg.1976) ist Diplom-Politologin, Anti-Bias-Trainerin, Moderatorin und Beraterin. Sie hat seit 2010 zahlreiche Anti-Bias- und Diversity-Trainings für verschiedene Hochschulen, Bundes- und Landesbehörden, transnationale NGOs, Stiftungen und Unternehmen, sowie Coachings zu diversitätsgerechter Beratung und Lehre, zu diskriminierungsfreien Personalauswahl und zum persönlichen Empowerment gegeben. Als Consultant berät sie Organisationen beim Abbau von Barrieren und der Schaffung eines inklusiven Arbeitsumfelds und bei der Ausarbeitung und Implementierung vom Antidiskriminierungs-Policies. Als weiße behinderte Frau mittleren Alters ist es Conni Schwärzer-Dutta gewohnt, Diskriminierung und Inklusion aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten. Sie verfügt über Erfahrung und Expertise zu Rassismuskritik, Kultur, Gender, Behinderung, Ableismus und Neurodiversität und widmet sich am liebsten deren intersektionaler Schnittstellen.

Kontakt:
Mobil.: +49-173-6001917

Email: constanze.schwaerzer@gmx.net

Homepage:

www.constanzeschwaerzer.de

 

 

 

Karun Dutta, Rechtsanwalt

 
Karun Dutta (Jhg. 1967), geboren in Berlin mit deutsch-indischen Wurzeln ist Rechtsanwalt mit den Schwerpunkten Strafverteidigung und Hochschul- und Prüfungsrecht. Er war jahrelang Berater für ausländische StudentInnen im AStA der Freien Universität Berlin und Vertreter in zahlreichen universitären Gremien. Dadurch und im Rahmen seiner Kanzleitätigkeit in Berlin-Neukölln umfangreiche Erfahrung mit internationalen Ratsuchenden und MandantInnen. Bei den Anfängen der antirassistischen Bewegung in Deutschland dabei mit der Gründung des ersten Schwarzen Soundsystems Ende der 80er Jahre, Berlin Black Liberation Sounds, und zahlreichen antirassistischen Aktivitäten, unter anderem in Eberswalde, Hoyerswerda und Rostock.

Herr Dutta bietet interkulturelle Trainings speziell für BeraterInnen und RechtsanwältInnen an.


Kontakt:
Tel.: +49-30-6805647-0
Fax: +49-30-6805647-20
Mobil: +49-162-2095720
Email:
office@zsimt.com
Email: karundutta@gmx.de
Homepage:www.karundutta.de

 

 

 

Sven Ernston
Referent (auf Anfrage!) u.a. zum Thema Geschlechtersensible Bildung

Sven Ernstson (Jhg. 1981) ist Studienrat an berufsbildenden Schulen mit der Fachrichtung Sozialpädagogik und dem Unterrichtsfach Politik-/Sozialwissenschaften. Anti-bias und geschlechtersensible Pädagogik sind wichtige Garanten zur Weiterentwicklung des Trias aus Bildung, Erziehung und Betreuung.  Als Diversity Trainer des A World of Difference Institute Programms begleitet Sven Ernstson unter anderem angehende männlicher Erzieher bei der Entwicklung ihrer sozialpädagogischen Profession. Ziel ist die Verankerung eines inklusiven Curriculum zur Ausbildung von Erzieher_innen.


Kontakt:
Email: office@zsimt.com
Email:info@profession-trias.de
www.profession-trias.de

Kontakt

Direkt zum Kontaktformular

 

Zentrum für Soziale Inklusion Migration und Teilhabe

E-Mail: office@zsimt.com (Empfohlene Erstkontakt-Möglichkeit. Jederzeit erreichbar: Antwort i.d.R. innerhalb von 24 Stunden)

 

Post-anschrift:

Dr. phil. Prasad Reddy
Europaring 26
53123 Bonn

 

 

Besucher-

addresse/

Dienstsitz:

Dr. phil. Prasad Reddy

ZSIMT

bei Wissenschaftsladen Bonn e.V.

Reuterstraße 157

53113 Bonn


Telefon: +49-228-4228292

Mobil: +49-152-21992616
E-Mail: office@zsimt.com (Empfohlene Erstkontakt-Möglichkeit. Jederzeit erreichbar: Antwort i.d.R. innerhalb 24 Stunden)

 

 

Druckversion | Sitemap
© 2022-2032. Zentrum für soziale Inklusion Migration und Teilhabe(ZSIMT). ZSIMT ist eine Initiative der Reddy_Wulff Sozial Consulting, GbR. Kreditinstitut: Volksbank Köln-Bonn eG Kt. Nr. 2002898015. Finanzamt: Außenstelle Bonn. IBAN:DE27 3806 0186 2002 8980 15. BIC: GENODED1BRS. Ust-ID Nr. 58817096430. St. Nr. 206/5804/1423. Latest Update/Letzte Aktualisierung: Friday/Freitag, den 23. September, 2022