Zentrum für soziale Inklusion Migration und Teilhabe (ZSIMT) Centre for Social Inclusion Migration and Participation
Zentrum für soziale Inklusion Migration und Teilhabe (ZSIMT)Centre for Social Inclusion Migration and Participation

Ausgewählte Praxisberichte 

Vorurteilsbewusste pädagogische Arbeit in einer Migrationsgesellschaft: Möglichkeiten und Grenzen in der Bildungsarbeit für und mit Geflüchteten, mit  Migrantinnen und Migranten

Interne Fortbildung, 26.-28. September 2016/Bergisch Gladbach

(Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit)

 

Pädagogisches Personal in der beruflichen Bildung im Kontext von internationaler Migration, Flucht und Asyl ist derzeit mit vielen Herausforderungen konfrontiert. Die oft wiederkehrenden Ressentiments gegenüber den "Anderen" in Form von Vorurteilen, Stereotypen können erhebliche Stolpersteine auf dem Weg zu einem gleichberechtigten Zugang zu Bildungsmöglichkeiten für die Geflüchteten sein.

Wie kann das Bildungspersonal mit solchen Hindernissen umgehen und die Chancen und Möglichkeiten dieser weltweiten Migrationsbewegungen für die Lernenden und Lehrenden Vorort deutlich machen?

Welche sozialen Kompetenzen, neben allgemeinen Fachkompetenzen wie Sprachvermittlung und Bewerbercoaching, bräuchten die Mitarbeiter in diesem Bereich, um erfolgreich für und mit Geflüchteten, Geduldeten, Asylsuchenden und Migrantinnen und Migranten zu arbeiten?

Auch mit guten Absichten stößt man als Bildungspersonal an seine Grenzen, wenn es um Umgang mit sozialen, psychologischen und gesellschaftlichen Komponenten der Bildungsarbeit geht. Dieses Seminar beschäftigt sich mit solchen Grenzen und Grenzsituationen.

Das Seminar bietet in einem vertrauensvollen Rahmen und mit professioneller Begleitung eine Umgebung und Lernatmosphäre an, die viel Spielraum zum Gedanken- und Erfahrungsaustausch und für erste Schritte in Richtung Lösungsentwicklung ermöglicht.

 

Interne Fortbildung für das Pädagogische Personal des

bfw-Unternehmen für Bildung

 

_________________________________________________________________

ZSIMT beim Netzwerktreffen der Thüringer Europaschulen

Am 20. und 21. November nahmen Vertreter der thüringer Europaschulen am mittlerweile bereits traditionellen Netzwerktreffen der Thüringer Europaschulen im Europäischen Informationszentrum (EIZ) in Erfurt teil. Den zweiten Teil des Netzwerktreffens gestaltete Dr. Prasad Reddy vom Zentrum für soziale Inklusion, Migration und Teilhabe mit einem interessanten und aktivierenden Fachvortrag, in dem die Bedeutung und die Gefahren von Stereotypen und Vorurteilen herausgearbeitet wurden. In den sich anschließenden Gesprächen der Teilnehmer konnten die Vertreter der Europaschulen in einen anregenden Erfahrungs- und Meinungsaustausch treten, Hinweise weitergeben und den ereignisreichen Tag Revue passieren lassen. Weiter lesen....

 

_________________________________________________________________

Der sensible Umgang mit Vielfalt ist das pädagogische Gebot der Stunde

Hinsehen! Herausfinden! Handeln!

»Praxis Begabung« Workshop mit Prasad Reddy in Köln

Zu oft kommen Potenziale nicht zur Entfaltung, weil sie unentdeckt bleiben oder das Urteil darüber, was als Talent eingeschätzt wird, sehr unterschiedlich ausfällt. „Oft nimmt man nur das wahr, auf das man bereits achtet“, warnte der Erziehungswissenschaftler Dr. Prasad Reddy am 14. November in Köln beim Praxis Begabung Workshop »Ich sehe was, was Du nicht siehst!«.

Gesamtbericht und weitere Infos hier: https://www.bildung-und-begabung.de/aktuelles/news/2015-11-17-workshop-reddy

Kontakt

Direkt zum Kontaktformular

 

Zentrum für Soziale Inklusion Migration und Teilhabe

E-Mail: office@zsimt.com (Empfohlene Erstkontakt-Möglichkeit. Jederzeit erreichbar: Antwort i.d.R. innerhalb von 24 Stunden)

 

Postanschrift:

Dr. phil. Prasad Reddy
Europaring 26
53123 Bonn

 

Besucheraddresse/Dienstsitz:

Dr. phil. Prasad Reddy

ZSIMT

bei Wissenschaftsladen Bonn e.V.

Reuterstraße 157

53113 Bonn


Telefon: +49-228-4228292

Mobil: +49-152-21992616
E-Mail: office@zsimt.com (Empfohlene Erstkontakt-Möglichkeit. Jederzeit erreichbar: Antwort i.d.R. innerhalb 24 Stunden)

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2017. Zentrum für soziale Inklusion Migration und Teilhabe(ZSIMT). ZSIMT ist eine Initiative der Reddy_Wulff Sozial Consulting, GbR. Kreditinstitut: Volksbank Bonn Rhein-Sieg eG Kt. Nr. 2002898015. IBAN:DE27 3806 0186 2002 8980 15. BIC: GENODED1BRS. Ust-ID Nr. 58817096430. St. Nr. 206/5804/1423. Letzte Aktualisierung/Latest Update: Donnertag, den 17.August, 2017.