Zentrum für soziale Inklusion Migration und Teilhabe (ZSIMT) Centre for Social Inclusion Migration and Participation
Zentrum für soziale Inklusion Migration und Teilhabe (ZSIMT)Centre for Social Inclusion Migration and Participation

Berufsbegleitende Fortbildungsangebote

 

 

Fortbildungsangebote und Termine - 2020

Anti-Bias and Social Inclusion - Prejudice awareness for Peace Work

02. Okt. - 06.Nov. 2020, Wustrow

Fachseminar (auf Englisch) für internationale Friedenskräfte im Rahmen des Practitioner Trainings for Nonviolent Conflict Transformation. Veranstalter: KURVE Wustrow - Bildungs- und Begegnungsstätte für gewaltfreie Aktion, e.V.

Details und Anmeldemöglichkeiten bald hier....

 

 

 

____________________________

Fortbildungsangebote und Termine - 2019

Pädagogische Arbeit in einer Migrations-

gesellschaft:
Möglichkeiten und Grenzen in der Bildungsarbeit

Berufsbegleitende Fortbildung

27.-29. Nov. 2019

LWL-Bildungszentrum Jugendhof Vlotho

Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL)

Weitere Details und Anmeldung hier...

 

 

Pädagogische Arbeit in einer Migrations-

gesellschaft:
Möglichkeiten und Grenzen in der Bildungsarbeit

Berufsbegleitende Fortbildung

15.-16. Nov. 2019:  Bildungszentrum Wila Bonn, Reuterstr. 157, 53113 Bonn.

Weitere Details und Anmeldung hier...

 

 

 

 

Anti-Bias and Social Inclusion - Prejudice awareness for Peace Work

28. Okt. - 01.Nov. 2019, Wustrow

Fachseminar (auf Englisch) für internationale Friedenskräfte im Rahmen des Practitioner Trainings for Nonviolent Conflict Transformation. Veranstalter: KURVE Wustrow - Bildungs- und Begegnungsstätte für gewaltfreie Aktion, e.V.

Details und Anmeldemöglichkeiten bald hier....

 

 

„Hier bist Du richtig, wie Du bist – Diversity Anerkennung, Ressourcenorientierung und Beteiligung als Haltung und Handlungsansätze in Familienzentren, Kitas, Schulen und Stadteileinrichtungen“

Fachvortrag von Dr.phil. Prasad Reddy

19.Sept.2019, Hannover im Rahmen der Fachtag unter dem

Arbeitsitel „Brücken bauen von Mensch zu Mensch“  im Rahmend es Programms  "Familienzentren in Hannover". Veranstalter: Fachbereich Jugend und Familie der Landesuaptstadt Hannover.

 

 

 

Diversity Management im Non-Profit-Bereich - Vielfalt strategisch gestalten

Berufsbegleitende Fortbildung

13.-14.Sept. 2019:  Bildungszentrum Wila Bonn. Reuterstr. 157, 53113 Bonn.

Weitere Details und Anmeldung hier...

Weitere Anzeige (Bildungswerke Bonn Rhein-Sieg Kreis) hier zum lesen...

 

 

 

 

Vorurteile verlernen: Anti-Bias, Belonging und soziale Inklusion

Berufsbegleitende Fortbildung

29.-30. April 2019

 LWL-Bildungszentrum Jugendhof Vlotho

Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL).

Weitere Details und Anmeldung hier...

 

 

 

Unsere Erfahrung als Diskriminierte und Diskriminierende

Interaktiver Workshop mit Selbstreflexionselementen basierend auf der Methode Anti-Bias, Belonging und Soziale Inklusion für Akteur*innen aus der Eine Welt-Arbeit

16.April, 2019

Ort: Göttingen, Akademie Waldschlösschen

Kooperationspartner:

Bundeskoordination Migration, Diaspora & Entwicklung

Arbeitsgemeinschaft der Eine Welt Landesnetzwerke
in Deutschland (agl) e.V.

 

 

 

Anti-Bias und Soziale Inklusion

Fortbildung

29./30. März 2019. Bildungszentrum Wila Bonn, Reuterstr. 157, 53113 Bonn. Weitere Informationen und Anmeldung hier...

 

 

 

 

Anti-Bias, Diversity und Soziale Inklusion: Umgang mit Vorurteile, Macht und Diskriminierung in Erziehung und Bildung 

Berufbegleitende Fortbildung (Einstiegskurs)

06. Feb. 2019:  Bildungszentrum, WILA Bonn.

Details und Anmeldemodalitäten hier...

 

 

 

 

___________________________________

Fortbildungsangebote und Termine - 2018

 

Unsere Erfahrung als Diskriminierte und Diskriminierende

Interaktiver Workshop mit Selbstreflexionselementen basierend auf der Methode Anti-Bias und Soziale Inklusion für VertrerInnen aus Migrantenselbstsorganisationen in und um Bielefeld

14.Dez.2018

Ort: Rathaus Bielefeld

Kooperationspartner: Kommunales Integrationszentrum, Bielefeld

 

 

Pädagogische Arbeit in einer Migrations-

gesellschaft:
Möglichkeiten und Grenzen in der Bildungsarbeit

Berufsbegleitende Fortbildung

03.-5. Dez. 2018:  LWL-Bildungszentrum Jugendhof Vlotho

Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL)

Weitere Details und Anmeldung hier...

 

 

 

Pädagogische Arbeit in einer Migrations-

gesellschaft:
Möglichkeiten und Grenzen in der Bildungsarbeit

-Berufsbegleitende Fortbildung

23.-25. Nov. 2018:  Bildungszentrum Wila Bonn, Reuterstr. 157, 53113 Bonn.

Weitere Details und Anmeldung hier...

 

 

 

Anti-Bias and Social Inclusion - Prejudice awareness for Peace Work

05.-09.Nov. 2018: Fachseminar (auf Englisch) für internationale Friedenskräfte im Rahmen des Practitioner Trainings for Nonviolent Conflict Transformation. Veranstalter: KURVE Wustrow - Bildungs- und Begegnungsstätte für gewaltfreie Aktion, e.V.

Details und Anmeldemöglichkeiten hier....

 

 

Anti-Bias, Belonging und Soziale Inklusion

(Arbeitstitel)

Fortbildung für Bildungspersonal

Modul Zwei

19.-20. Okt. 2018.

Flyer, Details und Anmeldung hier.

Anbieter: Katholische Erwachsenenbildung/KEB/Hessen.

Ort:Bonifatius, Haus der Weiterbildung der Diözese Fulda.

 

 

 

 

Vorurteilsbewusst leichter Kommunizieren

11. Okt. 2018

Kommunale Fortbildung für MitarbeiterInnen der Stadt Wuppertal

Veranstalter: Stadt Wuppertal/Inklusionsbüro/Kummunale Fortbildung

 

Möchten Sie vorurteilsbewusst leichter kommunizieren können?

 

Um Vorurteilen und Diskriminierungen aktiv entgegen zu wirken, wurden Anti-Bias-Trainings entworfen, die Menschen dazu befähigen, sämtliche Formen von Unterdrückung sowohl in ihrem privaten und beruflichen Alltag als auch in öffentlichen Institutionen transparent zu machen und zu verändern.

 

Die Fortbildung gibt Ihnen Einblick in eine Arbeitsweise, die sowohl in Südafrika als auch in den USA praktiziert wird. Diese Arbeitsweise ermöglicht, gegenüber Rassismus,Homophobie, Sexismus und anderen Formen von Vorurteilen und Diskriminierung sensibel zu agieren.

 

Ohne Lösungsrezepte zu versprechen, bietet das interaktive Seminar in einer vertrauensvollen, professionellen Begleitung einer Umgebung und Lernatmosphäre, die viel Spielraum zum Gedanken- und Erfahrungsaustausch und erste Schritte in Richtung Lösungsentwicklung ermöglicht.

 

Bei Interesse hier oder hier mailen/anmelden.

 

 

 

Vorurteile verlernen: Anti-Bias, Belonging und soziale Inklusion

Berufsbegleitende Fortbildung

04.-05. Okt. 2018: LWL-Bildungszentrum Jugendhof Vlotho

Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL).

Details und Anmeldung hier...

 

 

 

Bildungssituation der Kinder und Jugendlichen mit Migrations-

hintergrund

Okt.-Nov. 2018

Geschlossene Lehrveranstaltung im Rahmen der Weiterbildung zum Sprach- und Integrationsmittler

Anbieter: renatec GmbH - Wege in die Arbeit/Eine Tochtergesellschaft der Diakonie Düsseldorf

 

 

 

"Ich sehe das, was du nicht siehst": Funktionen, Grenzen und Gefahren meiner Vorurteile in demokratischen Beziehungen im Alltag

19. Sept. 2018

Workshop im Rahmen der Fachtagung "It's Democracy Stupid! Die Tagung für politisch Interssierte"

In Ko-operation mit Gesicht Zeigen! Für ein weltoffenes Deutschland e.V.

und der nemetschek-stiftung

Tagungsort:

Zakk – Zentrum für Aktion, Kultur und Kommunikation/Düsseldorf

Weitere Details und Anmeldung hier

Einladung als pdf Datei hier

 

 

 

Diversity Management im Non-Profit-Bereich - Vielfalt strategisch gestalten

-Berufsbegleitende Fortbildung

14.-15.Sept. 2018:  Bildungszentrum Wila Bonn. Reuterstr. 157, 53113 Bonn.

Weitere Details und Anmeldung hier...

Weitere Anzeige (Bildungswerke Bonn Rhein-Sieg Kreis) hier zum lesen...

 

 

 

Anti-Bias, Identität und Zugehörigkeiten:

Einführung in den Anti-Bias Ansatz

08. Sept. 2018

Veranstalter: Junge Islam Konferenz (JIK)/Länderkonferenz NRW 2018 und die Aktion Gemeinwesen und Beratung

JIK ist ein Projekt des Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen, des Projektträgers Aktion Gemeinwesen und Beratung, der MUTIK gGmbH und der Humboldt-Universität zu Berlin, gefördert durch die Stiftung Mercator.

Anmeldung hier

Ort: Gustav-Stresemmann Institut, Bonn

 

 

 

 

 

Integration und Partizipation

Sept. 2018

Geschlossene Lehrveranstaltung im Rahmen der Weiterbildung zum Sprach- und Integrationsmittler

Anbieter: renatec GmbH - wege in die Arbeit/Eine Tochtergesellschaft der Diakonie Düsseldorf

 

 

 

Anti-Bias, Belonging und Soziale Inklusion

(Arbeitstitel)

Modul Eins

Fortbildung für Bildungspersonal

30.08.-01.Sept 2018

Anbieter: Katholische Erwachsenenbildung/KEB/Hessen.

Ort:Bonifatius, Haus der Weiterbildung der Diözese Fulda.

Flyer mit Details und Anmeldemodlaitäten hier.

Anemeldeschluss: 10. August 2018.

 

 

Soziale Ausgrenzung und Antidiskriminierung

Juni-August, 2018, Düsseldorf

Geschlossene Lehrveranstaltung im Rahmen der Weiterbildung zum Sprach- und Integrationsmittler

Anbieter: renatec GmbH - wege in die Arbeit/Eine Tochtergesellschaft der Diakonie Düsseldorf

 

 

 

 

Gestaltung und Pflege von nachhaltigen Diversity Prozessen und Strukturen an Volkshochschulen (Arbeitstitel)

19. Juni 2018, Hannover.

Impulsreferat und Workshop vom Dr. phil. Prasad Reddy im Rahmen des Panels "Organisations- und Personalentewicklung" bei der ersten bundesweiten fachübergreifenden Konferenz "Vielfalt. Zusammen. Lernen. VHS in der Migrationsgesellschaft".

Organisator: Deutsche Volkshochschul-Verband e.V.

 

Vorläufige Konferenzbeschreibung (Auszug aus der Save der Date Notifikation des DVV):

"Der Deutsche Volkshochschul-Verband e.V. (DVV) veranstaltet in Kooperation mit der Volkshochschule Hannover und dem Landesverband der Volkshochschulen
Niedersachsens e.V. die erste bundesweite fachbereichsübergreifende Konferenz
„Vielfalt. Zusammen. Lernen. VHS in der Migrationsgesellschaft“. Die Tagung wird durch die Bundesarbeitskreise und den Gender- und Diversityausschuss des DVV getragen. Die Konferenz richtet sich an VHS-Leitungen und Programmplanende aller Fachbereiche". Details hier.

Konferenzprogramm hier zum Download.

 

 

Vorurteilsbewusste Bildung und Erziehung: Kritische Umgang mit Vorurteile, Macht und Ideologien im Kita Alltag

13. Juni 2018, Wesel

Workshops im Rahmen des Fachtags "Kita is Vielfalt" in Wesel. 

Organsiatoren: Deutsche Kinder und Jugend Stiftung/dkjs Köln und das Jugendamt/Kreis Wesel. Der Fachtag findet statt im Rahmen des Buindesprogramms Willkommen bei freunden-Bündnis für junge Flüchtlinge, ein gemeinsames Programm der Deutschen Kinder und Jugend Stiftung und des Bundesminisiteriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend/bmsfj

 

 

 

Diverstiy Training

23.05.-01.Juni, 2018 (Geschlossene Veranstaltung)

im Rahmen der Weiterbildung zum Sprach- und Integrationsmittler

Anbieter: renatec GmbH - wege in die Arbeit/Eine Tochtergesellschaft der Diakonie Düsseldorf

 

 

 

Anti-Bias, Diversity und soziale Inklusion: Umgang mit Vorurteilen, Macht und Diskriminierung in Bildung und Erziehung

22.05.2018

Fortbildung,  Kreisjugendwerk Arbeiterwohlfahrt Region Hannover (Koordinationsträger der Ganztagsbetreuung an drei Hannoveraner Grundschulen) als Teil des Programms

"Fit für Inklusion", Fachbereich Schule der Landeshauptstadt Hannover.

 

 

Von der Verleugnung zum Wiederaufbau: Anti-Bias und Soziale-

inklusionspraxis in Institutionen

09.05.2018

Vortrag im Rahmen der Werkstattgespräche der Forschungsstelle für Interkulturelle Studien (FiSt), Humanwissenschaftliche Fakultät, Universität zu Köln.

 

 

 

 

Diversitätsbewusste Beratungsarbeit (im Sport)

05.-06.05.2018

2-tägige Fortbildung als Teil der BeraterInnenausbildung für den

Württembergischen Landessportbund e.V.

Die Ausbildung ist Teil des Projekts Zusammenhalt im Sport in Baden-Württemberg und wird gefördert durch das Bundesministerium des Innern (BMI) im Rahmen des Bundesprogramms „Zusammenhalt durch Teilhabe“ (Z:T).

 

 

Vorurteile Verlernen: Anti-Bias und Soziale Inklusion-

Basisseminar mit Ausbaumöglichkeiten für ErzieherInnen und pädagogisches Fachpersonal

19. April 2018, Kommunales Integrationszentrum, Oberbergischer Kreis.

 

Informationen zur Veranstaltung (aus der Website der OBK)

 

Wie gehe ich mit Vorurteilen, Annahmen und Stereotypen von mir selbst und anderen um? Die Auseinandersetzung mit der eigenen Haltung ist eine der Kernfragen des Anti-Bias-Ansatzes (Bias=Voreingenommenheit). Dabei offenbart sich schnell die Macht der Vorurteile und Stereotypen und die Ohnmacht der Betroffenen - mit weitreichenden Folgen für die Entwicklung einzelner Menschen und unserer Gesellschaft.

Die Anwendung des Anti-Bias-Ansatzes lädt Sie zu einem Perspektivwechsel ein. Ziel dabei ist, un- oder halbbewusste Bildungsbarrieren zu erkennen, ihnen zu begegnen und sie weitmöglichst zu beseitigen sowie Konsequenzen für das pädagogische und bildungspolitische Handeln auf individueller, gesellschaftlicher und institutioneller Ebenen zu ziehen.

Der Workshop vermittelt Ihnen durch kurze fachliche Inputs und interaktive Übungen erste Anregungen für einen vorurteilsbewussten Umgang mit vielfältigen Potenzialen und Barrieren für die Bildungsarbeit.

 

Anmeldung hier....

 

 

Transnationale (=diversitätsbewusste) soziale Arbeit und Sozialpädagogik

18.April 2018/Termin Zwei

(interne)Fortbildung/zwei Beratungstage für die MitarbeiterInnen des JWK gGmbH – Jugendwerk Köln.

 

Ziel der Seminartage

Ziel der Seminartage ist es, sich intensiv mit dem Begriff der Transnationalität (=Diversität) sowie einer transnationalen / diversitätsbewussten sozialen Arbeit und Sozialpädagogik zu beschäftigen.

 

Hintergrund/Ausgangslage

In einer immer komplexer und transnationalen werdenden Gesellschaft stehen Fachkräfte der Sozialarbeit und Sozialpädagogik vor der Herausforderung, Diskriminierungen zu reflektieren und entgegen zu treten sowie komplexe Lebensrealitäten bzw. „transnationale Lebensräumen“ aller Beteiligten zu verstehen und damit kritisch und konstruktiv umzugehen. Eine transnationale bzw. diversitätsbewusste Perspektive stellt einen geeigneten Ansatz dar, um mit aktuellen Herausforderungen umzugehen.

 

 

 

Anti-Bias und Soziale Inklusion-Fortbildung

16./17. März 2018. Bildungszentrum Wila Bonn, Reuterstr. 157, 53113 Bonn. Weitere Informationen und Anmeldung hier...

 

 

 

Anti-Bias, Soziale Inklusion und Capability Förderung - LehrerInnen-

fortbildung

08.-09. März 2018

Staatlichen Schulamt für den Rheingau-Taunus-Kreis, Wiesbaden. Bei Interesse hier mailen...

 

 

 

 

Transnationale (=diversitätsbewusste) soziale Arbeit und Sozialpädagogik

07.März 2018/Termin Eins

(interne) Fortbildung/zwei Beratungstage für die MitarbeiterInnen des JWK gGmbH – Jugendwerk Köln.

 

Ziel der Seminartage

Ziel der Seminartage ist es, sich intensiv mit dem Begriff der Transnationalität (=Diversität) sowie einer transnationalen / diversitätsbewussten sozialen Arbeit und Sozialpädagogik zu beschäftigen.

 

Hintergrund/Ausgangslage

In einer immer komplexer und transnationalen werdenden Gesellschaft stehen Fachkräfte der Sozialarbeit und Sozialpädagogik vor der Herausforderung, Diskriminierungen zu reflektieren und entgegen zu treten sowie komplexe Lebensrealitäten bzw. „transnationale Lebensräumen“ aller Beteiligten zu verstehen und damit kritisch und konstruktiv umzugehen. Eine transnationale bzw. diversitätsbewusste Perspektive stellt einen geeigneten Ansatz dar, um mit aktuellen Herausforderungen umzugehen.

 

 

 

Vorurteilsbewusste Partizipations-

gestaltung (im  Kita-Alltag)

08./09. Februar, 2018

Interne Fortbildung für die MitarbeiterInenn der Kita Arche Nova, Salzgitter (Gebhardshagen).

 

 

 

 

 

2018

 

15.-19. Okt. 2018: Anti-Bias and Social Inclusion - Prejudice awareness for Peace Work. Fachseminar (auf Englisch) im Rahmen des Practitioner Trainings for Nonviolent Conflict Transformation. Veranstalter: KURVE Wustrow - Bildungs- und Begegnungsstätte für gewaltfreie Aktion, e.V.

Details, bald hier....

 

 

 

2017

 

09.-11. Nov. 2017: Pädagogische Arbeit in einer Migrationsgesellschaft

Möglichkeiten und Grenzen in der Bildungsarbeit. Wila Bonn, Details Folgen....

 

 

16.-18. Okt. 2017: Pädagogische Arbeit in einer Migrationsgesellschaft

Möglichkeiten und Grenzen in der Bildungsarbeit. Wila Bonn, Details Folgen....

 

 

09. - 13. Okt. 2017: Anti-Bias and Social Inclusion - Prejudice awareness for Peace Work. Fachseminar (auf Englisch) im Rahmen des Practitioner Trainings for Nonviolent Conflict Transformation. Veranstalter: KURVE Wustrow - Bildungs- und Begegnungsstätte für gewaltfreie Aktion, e.V.

Details, bald hier....

 

 

06.-07. Okt. 2017: Vorurteile verlernen: Anti-Bias und soziale Inklusion - Grundlagen inklusiver Entwicklung in Kooperation mit dem LWL-Bildungszentrum Jugendhof Vlotho. Details und Anmeldemodalitäten hier....

 

 

06. Sept., 2017:  Anti-Bias, Diversity und Soziale Inklusion: Umgang mit Vorurteie, Macht und Diskriminierung in Erziehung und Bildung. Berufbegleitende Fortbildung (Einstiegskurs) - Bildungszentrum, WILA Bonn.

Details folgen....

 

 

01.-02. Juni 2017: Internationalisierung vor Ort: Antidiskriminierungs- und Diversity- Entwicklungsmaßnahmen an Hochschulen. Haus Mariengrund, Münster. Details Folgen....

 

 

 

22.-23. Mai 2017: Anti-Bias, Soziale Inklusion und Capability Förderung - LehrerInnenfortbildung, Staatlichen Schulamt für den Rheingau-Taunus-Kreis, Wiesbaden. Details folgen...

 

 

15.-17. Mai, 2017: Ringvorlesungen  zum Thema (Arbeitstitel): „Umgang mit Vielfalt – Diversity Anerkennung, Ressourcenorientierung und Beteiligung in Kita, Jugendhilfe und Schule" für die Stadt Salzgitter als Teil des Programms des niedersächsischen Kultusministerium    „Inklusion durch Enkulturation“(IdE)

 

 

03. Mai 2017: Umgang mit persönlicher, gesellschaftlicher und institutioneller Vielfalt In Kooperation mit dem Rucksackprojekt der Fachdienste für Jugendhilfe/Fachberatung und Sprachbildung in Kindeseinrichtungen der Stadt Hannover. 

 

 

28.-29. April 2017:  Diversity Management im Non-Profit-Bereich- Vielfalt strategisch gestalten. Wila Bonn. Details und Anmeldemodalitäten hier.....

 

 

05. April 2017: Umgang mit persönlicher, gesellschaftlicher und institutioneller Vielfalt In Kooperation mit dem Rucksackprojekt der Fachdienste für Jugendhilfe/Fachberatung und Sprachbildung in Kindeseinrichtungen der Stadt Hannover. 

 

 

 

16.-17. März 2017: Diversitätsbewusste Haltung und Praxis in der Jugendarbeit.

Landesjugendamt - Referat 602, Halle. Details folgen...

 

 

 

14. März 2017: Geflüchtete als Mitlernende: Veränderte Bildungsaufgaben für schulisches und außerschulisches Bildungspersonal, Haus Mariengrund, Münster. Details Folgen...

 

 

 

20.-22. März 2017: Pädagogische Arbeit in einer Migrationsgesellschaft

Möglichkeiten und Grenzen in der Bildungsarbeit. Wila Bonn, Details Folgen....

 

 

 

08. März 2017: Umgang mit persönlicher, gesellschaftlicher und institutioneller Vielfalt In Kooperation mit dem Rucksackprojekt der Fachdienste für Jugendhilfe/Fachberatung und Sprachbildung in Kindeseinrichtungen der Stadt Hannover. 

 

 

 

01.März 2017:  Anti-Bias, Diversity und Soziale Inklusion: Umgang mit Vorurteie, Macht und Diskriminierung in Erziehung und Bildung. Berufbegleitende Fortbildung (Einstiegskurs) - Bildungszentrum, WILA Bonn.

Details und Anmeldemodalitäten hier...

 

 

 

20.-21. Feb. 2017: Diversity Management bzw. diversitätsbewusste Führung in Non-Profit Bereich. Haus Mariengrund, Münster. Details folgen.

 

 

 

2016

 

17. - 21. Okt. 2016: Anti-Bias and Social Inclusion - Prejudice awareness for Peace Work. Fachseminar (auf Englisch) im Rahmen des Practitioner Trainings for Nonviolent Conflict Transformation. Veranstalter: KURVE Wustrow - Bildungs- und Begegnungsstätte für gewaltfreie Aktion,e.V.

Details, bald hier....

 

26. Okt. 2016:  Anti-Bias, Diversity und Soziale Inklusion: Umgang mit Vorurteie, Macht und Diskriminierung in Erziehung und Bildung. Berufbegleitende Fortbildung (Einstiegskurs) - Bildungszentrum, WILA Bonn.

Details und Anmeldemodalitäten hier...

 

 

 

17. - 21. Okt. 2016: Anti-Bias and Social Inclusion - Prejudice awareness for Peace Work. Fachseminar (auf Englisch) im Rahmen des Practitioner Trainings for Nonviolent Conflict Transformation. Veranstalter: KURVE Wustrow - Bildungs- und Begegnungsstätte für gewaltfreie Aktion, e.V.

Details, bald hier....

 



06.-07. Okt. 2016: Vorurteile verlernen: Anti-Bias und soziale Inklusion - Grundlagen inklusiver Entwicklung in Kooperation mit dem LWL-Bildungszentrum Jugendhof Vlotho. Details und Anmeldemodalitäten hier....

 

 

Anti-Bias und soziale Inklusion - Zertifizierte Multiplikatorenfortbildung:

Umgang mit Vorurteilen und Diskriminierung im Bildungsalltag

Eine Fortbildung (vier mal 2,5 Tage) mit Zertifikat

 

Zielgruppe:

MitarbeiterInnen im Regionalen Bildungsnetz, die die Anti-Bias-Arbeit

(Bias = Voreingenommenheit) und soziale Inklusion in der Dortmunder

Bildungslandschaft nachhaltig verbreiten (max. 15 TN)

Juni - Sept. 2016

 

Wann: Modul 1: 01.06. - 03.06.2016 (Mi-Fr, ca. von 9.00 - 16.30, letzter Tag bis 13.00)

Modul 2: 04.07. - 06.07.2016 (Mo-Mi, gleicher Zeitrahmen)

Modul 3: 31.08. - 02.09.2016 (Mi-Fr, gleicher Zeitrahmen)

Modul 4: 21.09. - 23.09.2016 (Mi-Fr, gleicher Zeitrahmen)

Wo: Rathaus Dortmund, Friedensplatz 1, Saal Westfalia

Referent: Dr. Prasad Reddy, Ph.D., Geschäftsführer des Zentrums für soziale Inklusion,

Migration und Teilhabe, Bonn

 

Interessierte können sich melden bei Christiane Meckel, Fachbereich Schule, RBB.

Tel. 0231-5023039 / cmeckel@stadtdo.de

 

 

22. April 2016. "Refresher" - Fortbildung für Fachkräfte aus Einrichtungen der Offenen Jugendarbeit in Bonn zum Thema Diversität/diversitäts- bewusste Jugendarbeit. Thema: „Diversität/diversitätsbewusste Jugendarbeit in Bonn“.

(Fortsetzung der Fortbildungseinheiten vom 01./02.12.2015)

 

 

20. Apr. 2016: Flüchtlinge als Mitlernende. Aktuelle Herausforderungen in der schulischen und außerschulischen Bildungsarbeit. Abend-Workshop.

Bildungszentrum, WILA Bonn.

Details und Anmeldemodalitäten hier...

 

 

 

ab 26 Feb. 2016:  Anti-Bias, Diversity und Soziale Inklusion: Umgang mit Vorurteilen, Macht und Diskriminierung in Erziehung und Bildung. Berufsbegleitende Fortbildung in Drei Teilen -Bildungszentrum, WILA Bonn.

 

Termine:

Fr 26.2. – So 28.2. | Fr 1.4. – So 3.4. | Fr 17.- So 19.6. 2016

Details und Anmeldemodalitäten hier...
 

 

 

22. Feb. 2016. "Refresher" - Fortbildung für Fachkräfte aus Einrichtungen der Offenen Jugendarbeit in Bonn zum Thema Diversität/diversitäts- bewusste Jugendarbeit. Thema: „Diversität/diversitätsbewusste Jugendarbeit in Bonn“.

(Fortsetzung der Fortbildungseinheiten vom 01./02.12.2015)

 

 

17.Feb. 2016: Flüchtlinge als Mitlernende. Aktuelle Herausforderungen in der schulischen und außerschulischen Bildungsarbeit. Abend-Workshop.

Bildungszentrum, WILA Bonn.

Details und Anmeldemodalitäten hier...

 

 

 

12 Feb. 2016: "Ich sehe was, was du nicht siehst...". In diesem Fortbildungsworkshop, der an das Leitziel der Dortmunder Bildungsregion Potenziale und Talente entdecken und fördern anknüpft, lernen Sie, neu hinzusehen. Sehr oft kommen Potenziale und Talente nicht zur Entfaltung, weil sie unentdeckt bleiben. Sehr unterschiedlich sind auch unsere Urteile darüber, was wir als Potenzial oder Talent einschätzen. Hier setzt der Workshop an. Ausgehend von den Methoden Anti-Bias (Bias = Voreingenommenheit) und soziale Inklusion wird der Workshop alternativen Betrachtungsweisen anregen. Ort: Rathaus Dortmund.

Interessierte können sich melden bei Christiane Meckel, Fachbereich Schule, RBB

cmeckel@stadtdo.de

 

 

 

2015

 

01./02. Dez. 2015: „Diversität/diversitätsbewusste Jugendarbeit in Bonn“. Fortbildung für Fachkräfte aus Einrichtungen der Offenen Jugendarbeit in Bonn zum Thema Diversität/diversitäts- bewusste Jugendarbeit. Thema:  Details und Anmeldemodalitäten können hier angefordert werden:

Tel. 0228 – 77 3165,  david.clement@bonn.de

 

 

17. November, 2015: Berufbegleitende Fortbildung (Einstiegskurs) -  Anti-Bias, Diversity und Soziale Inklusion: Umgang mit Vorurteie, Macht und Diskriminierung in Erziehung und Bildung. Bildungszentrum, WILA Bonn. Details und Anmeldemodalitäten hier....

Flyer Download hier...

 

 

14. Nov.  2015: (Achtung: Ausgebucht!!)

Lehrerfotbildungsworkshop: „Ich sehe was, was Du nicht siehst“
Bildung & Begabung hilft Lehrern bei individueller Förderung. In Kooperation mit Bildung und Begabung gemeinnützige GmbH .

Weitere Infos  hier....

Weitere Details hier....

 

 

11.-12.  2015: Vorurteile verlernen: Anti-Bias und soziale Inklusion - Grundlagen inklusiver Entwicklung in Ko-operation mit dem  LWL-Bildungszentrum Jugendhof Vlotho. Details und Anmeldemodalitäten hier....

 

 

09. Nov. 2015: "Ich sehe was was du niocht siehst...". Fortbildungsworkshop nalässlich der  Tag der Talente, den die Initiative Dortmunder Talent gemeinsam mit dem Fachbereich Schule und in Kooperation mit der staatlich anerkannten Dortmunder Weiterbildungseinrichtung <Forum Eltern und Schule „FESCH“> veranstaltet.

 

 

19.-23. Oktober, 2015: Anti-Bias and Social Inclusion - Prejudice awareness for Peace Work. Fachseminar (auf Englisch) im Rahmen des Practitioner Trainings for Nonviolent Conflict Transformation. Veranstalter: KURVE Wustrow - Bildungs- und Begegnungsstätte für gewaltfreie Aktion,e.V. 

 

 

06. Oktober, 2015:  Berufbegleitende Fortbildung (Einstiegskurs) -  Anti-Bias, Diversity und Soziale Inklusion: Umgang mit Vorurteie, Macht und Diskriminierung in Erziehung und Bildung (Arbeitstitel). Bildungszentrum, WILA Bonn.  Details und Anmeldmodalitäten hier....

Flyer Download hier....

 

 

30. September, 2015: Fortbildung für LehrerInnen/Angestellten der GWRS (Grund- und Werkrealschule) Frommern, Balingen: Diversität und Migrationsbiographie (Arbeitstitel).Teil des  Projekts "Interkulturelle Spurensuche".

 


08./22./23./24. Juni, 2015. Fortbildung: Umgang mit persönlicher, gesellschaftlicher und institutioneller Vielfalt In Kooperation mit dem Rucksackprojekt der Fachdienste für Jugendhilfe/Fachberatung und Sprachbildung in Kindeseinrichtungen der Stadt Hannover. 
WS Beschreibung hier...


28 Mai, 2015. Anti-Bias Workshop beim Welthaus Bielefeld, e.V.


18./19. April, 09./10. Mai und 13./14. Juni 2015: Fort­bil­dung Inter­kul­tu­relle Bera­tung: diver­si­täts­ge­recht und dis­kri­mi­nie­rungs­frei - Fort­bil­dung in 3 Modu­len Flyer und Anmeldemodalitäten hier....

 

 

 

24./25. April 2015:   Anti-Bias Workshop für die Silent University, Hamburg.
Ein Initiativprojekt der (Stadtkuratorin) Freien und Hansestadt Hamburg

 

 

 

24-25. Januar, 2015. Empowerment Workshop: „Wir wollen und wir können": Empowerment Workshop für VertrerInnen von Migrantenselbstsorganisationen in Ko-Operation mit dem Caritasverband für die Region Krefeld e.V./Fachdienst für Migration und Integration.

 

 

2014


10. Dezember, 2014. Diversitätstraining für Klassen L und K der Westkampschule, LWL-Förderschule, Förderschwerpunkt Hören und Kommunikation, Bielefeld.
 

 

29. November, 2014. Wokshop. Soziale Inklusion und Diversität in der Erwachsenenbildung. Evangelische Arbeitsstelle Fernstudium. Frankfurt/Main.   Flyer mit Kursinalte und Anmeldemodalitätet ist zum Download bereit...

 

 

25. November, 2014.  Workshop Diversity und Globales Lernen als Teil der Fortbildung im Rahmen des Projekts Globales Lernen für Kursleitende - Ansätze für die allgemeine Erwachsenenbildung in Ko-operation mit der Katholischen Erwachsenenbildung Deutschland - Bundesarbeitsgemenschaft e.V. (KEB) und der Arbeitsgemeinschaft katholisch-sozialer Bildungswerke in der Bundesrepublik Deutschland e.V. (AKSB)

 

 

12.-13. November, 2014.  Entwicklng und Durchführung des Moduls „Konfliktbewältigung in Internationalen
Klassen“ an der Gemeinschaftshauptschule Bernburgerstraße, Düsseldorf .
In Kooperation mit transfer e.V.  

Zielgruppe: LehrerInnen und SchulsozialarbeiterInnen.
 

 

27. - 31. Oktober, 2014: Anti-Bias and Social Inclusion - Prejudice awareness for Peace Work. Fachseminar (auf Englisch) im Rahmen des Practioner Trainings for Nonviolent Conflict Transformation. Veranstalter: KURVE Wustrow - Bildungs- und Begegnungsstätte für gewaltfreie Aktion,e.V. Details  und Anmeldung hier....

 

23.- 25. Mai, 2014: Ich sehe was, was du nicht siehst – Gebrauch von Sprache und Bildern. Workshop in Zusammenarbeit mit  Engagement Global/Bildung trifft Entwicklung, Bonn. Anmeldemodalitäten werden bald bekannt gegeben.

 

 

19.März, 2014: Anti-Bias Fortbildung für SchulsozialarbeiterInnen der Stadt Köln. Kontakt: Stadt Köln - Amt für Schulentwicklung.

 

 

12. März, 2014: Fortbildung zum Thema "Wie verhindern wir die Reproduktion von kolonialistischen und rassistischen Bildern und Botschaften in unserer entwicklungspolitischen Inlandsarbeit? Für Aktive aus ostdeutschen NRO“. Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Stiftung Nord Süd Brücken, Berlin. Veranstaltungsort: Berlin-Wannsee.

 

 

11. März, 2014:  Workshop: Soziale Inklusion und Globales Lernen vor Ort.
Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Zentrum Lateinamerika der Universität zu Köln (CLAC) veranstaltet und dem Kompetenznetz Lateinamerika vom 10. bis zum 14. März 2014 - eine Winter School zum Thema „Globales Lernen“.  Details hier...

 

 

27. Februar, 2014: Interner Workshop: Inkulsion und Diversität: Schnittemengen, Gemeinsamkeiten und Unterschiede (Arbeitstitel). Veranstalter: Bezev, e.V. Essen.

 

 

November 2013 - April, 2014:  Anti-Bias Fortbildung in Vier Modulen in Kooperation mit der

StädteRegion Aachen/RAA Integrationsbüro

Modul Eins:   29.-30. Nov. 2013

Modul Zwei:  13.-14. Dez. 2013

Modul Drei:   24.-25. Jan. 2014

Modul Vier:   04.-05.April 2014

Veranstaltungsort: Aachen. 

Anmeldungen bei: Frau Birgit Milobara.
birgit.milobara@staedteregion-aachen.de
Tel: 0241 5198 – 4605 Fax: 0241 5198 8 4605

Flyer mit Anmeldemodalitäten, Programmbeschreibung hier  zum download.

 

 

 

Kontakt

Direkt zum Kontaktformular

 

Zentrum für Soziale Inklusion Migration und Teilhabe

E-Mail: office@zsimt.com (Empfohlene Erstkontakt-Möglichkeit. Jederzeit erreichbar: Antwort i.d.R. innerhalb von 24 Stunden)

 

Post-anschrift:

Dr. phil. Prasad Reddy
Europaring 26
53123 Bonn

 

 

Besucher-

addresse/

Dienstsitz:

Dr. phil. Prasad Reddy

ZSIMT

bei Wissenschaftsladen Bonn e.V.

Reuterstraße 157

53113 Bonn


Telefon: +49-228-4228292

Mobil: +49-152-21992616
E-Mail: office@zsimt.com (Empfohlene Erstkontakt-Möglichkeit. Jederzeit erreichbar: Antwort i.d.R. innerhalb 24 Stunden)

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2019-25. Zentrum für soziale Inklusion Migration und Teilhabe(ZSIMT). ZSIMT ist eine Initiative der Reddy_Wulff Sozial Consulting, GbR. Kreditinstitut: Volksbank Köln-Bonn eG Kt. Nr. 2002898015. IBAN:DE27 3806 0186 2002 8980 15. BIC: GENODED1BRS. Ust-ID Nr. 58817096430. St. Nr. 206/5804/143. Letzte Aktualisierung/Latest Update: Dienstag, den 23.Juli, 2019.